Jugend

Der Verein führt eine aktive Jugendarbeit.
In Absprache findet in unserem Jugendraum, im Dorfgemeinschaftshaus in Bad Endbach-Hartenrod, die Baustunde statt.
Hier bekommen die Jugendlichen unter fachkundiger Anleitung das Bauen und den Umgang mit Werk – und Klebstoffen gelernt.
In aller Regel beginnt ein Jugendlicher mit einer SE1, das ist ein Freiflugmodell ähnlich dem bekannten
Kleinen UHU. Abbildung SE1
Ist die SE1 dann fertig, wird das Modell eingeflogen und ausgetrimmt.
Jetzt kann der Teilnahme zur Jugendmeisterschaft nichts mehr im Wege stehen.
Nicht nur mit einer SE1 kann man am Jugendwettbewerb teilnehmen.
Der Deutsche Modellflieger Verband hat in Zusammenarbeit mit der Firma Simprop verschiedene Modelle für die unterschiedlichsten Richtungen entwickelt:

Vom Segelflug, Elektroflug, Motorflug bis hin zum Kunstflug.
SE 100 SE 200 SE 300
SE 10 SE 2000 SE Antares
Aber es wird nicht nur bei uns gebaut! Was noch fehlt, ist natürlich
DAS FLIEGEN.

Das Ziel aller Bemühungen ist es natürlich unser selbst gebautes Flugzeug fliegen zu lassen und außerdem auch noch selbst zu steuern. Selbstverständlich betreuen wir auch hier unsere Flugschüler und führen sie langsam aber sicher an die aktive Modellfliegerei.

Besonders stolz ist der Modellclub auf einen eigenen Jugendraum.
(Poststrasse Hartenrod, dem ehemaligen Dorfgemeinschaftshaus, im ersten Stock.)

Wer also Interesse an unserem Verein hat, vielleicht noch mehr Infos benötigt, melde sich bitte bei uns per Email oder direkt bei unserem Jugendleiter Shahab Nakhjavan in Bad Endbach. Natürlich ist jeder gerne eingeladen uns auf unserem Fluggelände zu besuchen.

Wir freuen uns schon riesig auf dich!!!

Consent Management Platform von Real Cookie Banner